Der Autorenkongress und das facettenreiche Krimifestival CRIMINALE sind der Krimitreff des Jahres für Autoren, Fachbesucherinnen aus Verlagen und Buchhandlungen, Agentinnen, Kritikern, Bloggerinnen und natürlich für das interessierte Krimipublikum. Seit über 30 Jahren bietet dieses Event nun schon eine Plattform für intensiven Austausch, Fortbildung und mit der großen Krimipreis-Gala natürlich auch Anlass zum Feiern.

Die CRIMINALE 2019 findet vom 10. bis zum 13. April 2019 in Aachen statt.

Das „kriminelle Vorprogramm“ beginnt bereits am 06. April. 2019
Highlight ist natürlich die Verleihung der Krimipreise der Autoren am Samstag, dem 13. April 2019, ab 19.30 Uhr im Depot Talstraße. Hier werden die Besten der Besten gekürt, und zwar in den Sparten Roman, Debütroman, Kurzkrimi sowie Kinder- und Jugendkrimi. Außerdem verleiht das SYNDIKAT alljährlich den „Ehren-Glauser“ für das Lebenswerk.


Programm-Highlights der CRIMINALE 2019 in Aachen (Auswahl):

Gerdes Mord im Drei Laender EckWEB

Samstag, 06. April: „Kriminelle Bustour“ nach Lüttich. Grenzüberschreitende Morde auf den Spuren von George Simenon. Autoren an Bord: Olaf Müller und Peter Gerdes.

Dienstag, 09. April, 17 Uhr: Minkis Grill-& Kochschule (Grüner Weg 106): „Mordshunger“ – Internationales Krimi-Kochduell. Leitung: Angela Eßer.

Dienstag, 09. April, 19.30 Uhr, Novotel: Die Krimi-Quickies – Mord und Totschlag im Minutentakt. Mit zehn Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mittwoch, 10. April, 19.30 Uhr: Benefiz-Gala im Krönungssaal. Mit Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf. Musik: Bettina Göschl.

Donnerstag, 11. April, 19.30 Uhr, Meyersche Buchhandlung (forum M): Die Krimi-Quickies II – Mord und Totschlag im Minutentakt.

Donnerstag, 11. April: Das SYNDIKAT stellt sich vor. Autorinnen und Autoren des SYNDIKATs diskutieren spannende Themen und stellen sich den Fragen des Publikums – u.a. mit Mario Giordano.

Freitag, 12. April, 20.30 Uhr, Depot Talstraße: „Erlesenes Konzert“. Lesung und Musik: „Streng geheim“, die einzige Band weltweit, die komplett aus Krimiautorinnen und -autoren besteht.

Von Sonntag, 07. April, bis Samstag, 13. April: „Mord im Drei-Länder-Eck“ – Premierenlesungen exclusiver Aachen-Krimis an spannenden Orten. Mit Uli Aechtner, Daniel Carinsson, Peter Gerdes, Peter Godazgar, Silvia Götschi, Carsten S. Henn, Thomas Hoeps/Jac. Toes, Gisa Klönne, Herbert Knorr, Ralf Kramp, Tatjana Kruse, Kurt Lehmkuhl, Richard Lifka, Mike Mateescu, Sabina Naber, Günter Neuwirth, Jutta Profijt, Barbara Saladin, Regina Schleheck, Ilka Stitz und Sabine Trinkaus.

Samstag, 19.30 Uhr, Depot Talstraße: Die große Krimipreis-Gala. Der alljährliche Höhepunkt einer jeden CRIMINALE mit Verleihung der Friedrich-Glauser-Preise und des Hannsjörg-Martin-Preises des SYNDIKATs sowie einem kriminell unterhaltsamen Rahmenprogramm. Moderation: Sandra Lüpkes und Ralf Kramp.
Anschließend: Party!