pressdownloads

Pressesektion des SYNDIKATS

Nachfolgend finden Sie aktuelle Pressemeldungen des SYNDIKATs.

Pressekontakt

E-Mail: JLIB_HTML_CLOAKING

 

Glauser Nominierte Debütroman 2022 Kopie
Der Preis in der Kategorie "Debütroman" ist mit 2.000 Euro in bar in nicht fortlaufend nummerierten Scheinen dotiert.

Der oder die PreisträgerIn 2022 wird am Samstag, den 21.Mai 2022 in einer großen Online-Gala verkündet und geehrt.

 (Die Aussschreibungen für das Jahr 2023 finden Sie hier.)

Glauser Nominierte Roman 2022 neuDer Preis in der Kategorie "Roman" ist mit 5.000 Euro in bar in nicht fortlaufend nummerierten Scheinen dotiert.

Der oder die PreisträgerIn 2022 wird am Samstag, den 21. Mai 2022 in einer großen Gala im Rahmen der Criminale in Iserlohn verkündet und geehrt.

(Die Aussschreibungen für das Jahr 2023 finden Sie hier.)

 

Nominierte für den Glauser-Preis 2022 in der Kategorie "Roman":

(in alphabetischer Reihenfolge)

Preisträger EhrenGlauser 2022 MaxiansEhren-GLAUSER für Beate und Jeff Maxian

Die Jury des SYNDIKATS hat den Ehren-GLAUSER 2022 dem "Krimi Literatur Festival" - Jeff und Beate Maxian - für herausragendes Engagement im Bereich der deutschsprachigen Kriminalliteratur zuerkannt. Jeff und Beate Maxian werden am Samstag, den 21. Mai 2022, in einer großen Gala geehrt. Seit 2007 veranstalten sie im Raum Attersee/Oberösterreich jährlich das „Krimi Literatur Festival“. Es ist damit das traditionsreichste Krimifestival Österreichs. In 15 Jahren des Bestehens lasen im Rahmen dieses Festivals bisher 157 Autor:innen an Schauplätzen im Salzkammergut, aber auch in Linz und Wien. Die Veranstalter:innen haben stets Wert darauf gelegt, neben Stars der Szene aus den deutschsprachigen Ländern auch Nachwuchsautor:innen eine Chance und eine Stimme zu geben. Sie waren und sind wegweisend für alle Veranstalter:innen von Literaturfestivals.

Der GLAUSER-Preis in der Kategorie "Roman" ist dotiert mit 5.000 Euro in kleinen, nicht fortlaufend nummerierten Scheinen für den besten deutschsprachigen Kriminalroman des vergangenen Jahres.

Der Preisträger 2021 wurde am Samstag, den 24. April 2021, in einer großen Online-Gala verkündet und geehrt, die anstelle der Corona bedingt ausgefallenen CRIMINALE 2021 im Internet statt in Iserlohn gefeiert wurde.

 

                          Preisträger des GLAUSER-Preis 2021 in der Kategorie "Roman": 

                                                         Tommie Goerz:   Meier                                                                 

Der GLAUSER-Preis in der Kategorie "Debütroman" ist dotiert mit 5.000 Euro in kleinen, nicht fortlaufend nummerierten Scheinen für den besten deutschsprachigen Kriminalroman des vergangenen Jahres.

Der Preisträger 2021 wurde am Samstag, den 24. April 2021, in einer großen Online-Gala verkündet und geehrt, die anstelle der Corona bedingt ausgefallenen CRIMINALE 2021 im Internet statt in Iserlohn gefeiert wurde.

 

Preisträgerin des GLAUSER 2021 in der Kategorie "Debütroman":

Noll, Laura Der Tod des Henkers.  

Preisträger Kinderkrimi 2021 Der Preis in der Kategorie "Kinderkrimi" ist mit 2.000 Euro in bar in nicht fortlaufend nummerierten Scheinen dotiert.

Die Preisträgerin 2021 wurde am Samstag, den 24. April 2021, in einer großen Online-Gala verkündet und geehrt, die anstelle der Corona bedingt ausgefallenen CRIMINALE 2021 im Internet statt in Iserlohn gefeiert wurde.

 

Preisträgerin des GLAUSER 2021 in der Kategorie "Kinderkrimi":

Jana Scheerer