Norderneyer Mordgeständnis. Ostfrieslandkrimi
Alfred Bekker

Klarant Verlag

Taschenbuch

ISBN 978-3-9658-6860-1
Oktober 2023

12,99 € [D], SFr. 14,99 [CH], 13,60 € [A]

»Das ist doch alles nur Mumpitz, keiner dieser Morde ist jemals geschehen!« Ein Mann stellt sich in der ostfriesischen Stadt Norden der Polizei und behauptet, er hätte eine Frau, die einer Verbrecherbande angehöre, getötet. Und zwar am Strand von Norderney. Aber nicht nur ist der vermeintliche Mörder Tobias Kortmann aus einer geschlossenen Anstalt entwischt, zudem ist es seine Spezialität, falsche Mordgeständnisse abzulegen. Doch Kommissar Manno Lewert erkennt auf dem Foto, das Tobias Kortmann von der angeblich getöteten Frau gemacht hat, das alte Schiffswrack am Strand von Norderney. Und irgendwie wird er das Gefühl nicht los, dass dieses Mal an der Geschichte etwas dran sein könnte. Lewert bittet den exzentrischen Super-Recogniser Wieland von Bröking um Mithilfe. Von Bröking erkennt nicht nur die unbekannte junge Frau auf dem Foto. Er ist sich auch absolut sicher, dass die beiden hiermit einen neuen Fall haben …

Alfred Bekker

Alfred Bekker

Alfred Bekker wurde 1964 geboren, ist verheiratet und hat ein Kind. Unter seinem bürgerlichen Namen und mehreren Pseudonymen veröffentlichte er mehr als 400 Romane, die zum Teil auch übersetzt wurden und Nachauflagen erlebten. Alfred Bekker schrieb unter anderem auch eine Reihe Krimi-Taschenbücher, darunter den mit sauerländischem Lokalkolorit angereicherten Roman DER KILLER WARTET... sowie den satirischen Krimi GNADENLOSE WÖLFE UND ANDERE NETTE LEUTE. Zuletzt erschien der vierte Band eines Mittelalterkrimis mit dem Titel GEFANGEN IN DER BELAGERTEN STADT.