Mord an der Loire
Ulrike Paschek

Gmeiner Verlag



EAN 3839205557
April 2024

16,– € [D], SFr. 0,– [CH], 0,– € [A]
Eigentlich hätte Philippe du Pléssis mit der Suche nach einer uralten Schatulle aus Familienbesitz schon genug zu tun. Aber als im Château de Cotignac ein Gemälde gestohlen wird und im Schlossgraben eine Leiche treibt, findet er sich plötzlich in einem Mordfall wieder. Die zuständige Kommissarin Charlotte Maigret macht aus ihrer Abneigung gegen den adeligen Lebemann keinen Hehl. Doch bald taucht ein zweiter Toter auf und die Polizistin und der Dandy müssen gemeinsam ermitteln.
Ulrike Paschek

Ulrike Paschek

Ulrike Paschek wurde in Aschaffenburg geboren und durchlief dort alle Instanzen bürgerlichen Lebens: Taufe, Tanzschule, Abitur. Nach Studienjahren in Passau und Tours/Frankreich und mehreren Stationen in Süddeutschland lebt die Philologin heute im Rhein-Main-Gebiet. Unter dem Pseudonym Catherine Duval lässt sie den adeligen Dandy Baron Philippe du Pléssis an der Loire ermitteln.