Fleeschknepp
Gina Greifenstein

Emons Verlag

Taschenbuch

ISBN 978-3-7408-1943-9
ersch. 23 Mai 2024

14,– € [D], SFr. 20,– [CH], 14,40 € [A]
Paula Stern und Bernd Keeser in ihrem neunten, sehr persönlichen Fall.
Kriminalhauptkommissar Bernd Keeser und »seine höchstpersönliche« Staatsanwältin Marianne Renner haben es endlich getan: Sie haben geheiratet! Nach dem Ja-Wort soll in einem Restaurant in der Südpfalz fröhlich gefeiert werden. Alle Gäste sind da – nur die Braut fehlt. Gut, dass Keesers Kollegin Paula Stern auch vor Ort ist. Die Suche geht sofort los, denn während die Torte langsam zerläuft, wird dem Bräutigam klar: Das ist keine normale Brautentführung . . .
Gina Greifenstein

© Foto: Simone Jöst

Gina Greifenstein

Gebürtige Fränkin (1962), seit 1996 Südpfälzerin. 2 Kinder. Gelernte Hauswirtschafterin, unvollendetes Pädagogikstudium. Broterwerb mittels Gastronomie, Buchhandel und Kochkursen. Mehrere Jahre freie Mitarbeiterin bei „Die Rheinpfalz“.

Seit 1998 freie Autorin. Bisher erschienen: 4 Kinderbücher (Carlsen); 15 Kochbücher ( 10 bei Gräfe und Unzer - zuletzt "1 Nudel - 40 Salate"- und  5 beim Leinpfad Verlag); 16 Romane (6 davon bei Piper - einer war sogar für den DELIA-Preis nominiert); 9 bei Emons; unzählige Kurzkrimis in der Yellow-Press und diversen Anthologien ("Tödliche Törtchen", 2019, ViaTerra; "Summer in my Pocket", 2020, Piper digital; "Blitzsauber", 2020, Crimetime-Verlag).

Nach "Spectaculum" (Pfalz-Krimi 2012) und "Paparazzo" (Pfalz-Krimi Teil 2, 2013) - beide erscheinen inzwischen im Leinpfad Verlag, Ingelheim - ermitteln Paula Stern und Bernd Keeser nun schon seit 2016 im Emons Verlag weiter: "Metzelsupp" (2016), "Teufestropfen"(2017), "Rieslingtrüffel" (2018), "Quetschekuche" (2019), "Kerscheplotzer (2021), "Trollschoppe" (2022), geht es im Mai 2024 mit Teil 9, "Fleeschknepp", weiter.

Im  Januar 2022 ist bei Piper ein genial witzige-rasante-verrücker Gemeinschaftsroman erschienen: "Sechs Fremde und ein Dackel" - zusammen mit meinen Lieblingskolleginnen Anne Grießer und Barbara Saladin habe ich mich darin kriminell-komödiantisch ausgetobt.

Im Juni 2022 gab es bei Piper einen weiteren Roman: "Dieser längst vergangene Sommer" - er erscheint unter dem Stichwort "Schicksalsvoll", ist also kein Krimi.

 

Termine

Wann Was Wo
16. Mai 24
20:30 Uhr
Die langen Nächte der Verbrechen - Mord macht Appetit
Kulinarische Krimis, die auf der Zunge zergehen.
Kulturzentrum Pavillon - Bühne 2
30161 Hannover