Blutspur
Romy Fölck

Kahl Verlag


ISBN 978-3-9389-1604-9
2., Aufl.

10,90 € [D], 11,30 € [A]
Nach einer Razzia wird die Rechtsreferendarin Anne West brutal erschlagen in ihrer Wohnung aufgefunden. Keinerlei Spuren geben Aufschluss über den Hergang, geschweige denn das Motiv, dieser unerklärlichen Tat. Die Dresdner Mordkommission tappt im Dunkeln und auch der private Umkreis der Toten gibt rätselhafte Fragen auf. Allein macht sich Lissy Santhen, eine enge Freundin der Toten, auf die Suche nach dem möglichen Mörder. Bei ihren Nachforschungen muss sie erfahren, dass Anne Geheimnisse vor ihr hatte und auch der ausbildende Staatsanwalt Dr. Martin scheint etwas zu verbergen. Als in ihrem Leben mysteriöse Dinge passieren, ahnt Lissy Santhen, dass sie mit ihren Fragen in ein Wespennest gestochen hat.

Romy Fölck

wurde 1974 in Meißen geboren. Sie studierte Jura, ging in die Wirtschaft und arbeitete zehn Jahre für ein großes Unternehmen in Leipzig. Mit Mitte dreißig entschied sie, ihren großen Traum vom Schreiben zu leben. Sie kündigte Job und Wohnung und zog in den Norden. Mit ihrem Mann lebt sie heute in einem Haus in der Elbmarsch bei Hamburg, wo ihre Romane entstehen. Die Bände ihrer Krimiserie um das Ermittlerduo Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn standen alle auf der Spiegel-Bestseller-Liste.

Der erste Roman der Autorin, "Die Rückkehr der Kraniche" erschien 2022 bei Rowohlt-Wunderlich. "Das Licht in den Birken" erscheint 2024.