Donnerstag, 11. April 2019

Premierenlesung: Aachen-Kurzkrimi

Warum nur – bleibt alles so still? (Daniel Carinsson)

Uhrzeit: 16:00 Uhr

Centre Charlemagne
Katschhof 1
52062 Aachen

Seit über 1200 Jahren steht der Granusturm in Aachen. Autor Daniel Carinsson hat sich von ihm inspirieren lassen zu einem gewagten literarischen Spiel mit Gegenwart und Vergangenheit, Realität und Phantasie. Da ist alles möglich. Und nichts ist, wie es scheint …

Daniel Carinsson, gebürtiger Berliner, lebt an der Donau nahe der slowakischen Grenze und ist in vielen kreativen Berufen zu Hause. Von 2015 bis 2018 war er Mitglied im Sprecherteam des Syndikats.

Reservierung über Reservix

Mord im Dreiländereck

Mord im Dreiländereck

Kurzkrimis aus der Region Aachen


Daniel Carinsson

Der geborene Berliner ist ein klassischer Kreuz-und-Quer-Einsteiger. Gelernter Tontechniker, später Musikproduzent, Werbetexter, zwischenzeitlich Hiker in den USA, dann PR-Profi, Veranstalter sowie Betreiber eines Musiklabels in Wien und schließlich Web-Contentmanager, Blogger und Schriftsteller. Als Schaffensbasis hat er einen Ort an der Donau, nahe der slowakischen Grenze gewählt, wo er im Lichtatelier einer Jahrhundertwendevilla mit bewegter Vergangenheit lebt. Neben seinem Autorenblog veröffentlicht er auch Artikel und Kurzgeschichten in Publikationen, wie dem Standard oder der Zeit.

Von Mai 2015 bis Mai 2018 war Carinsson Mitglied im Sprecherteam der Autorengruppe Das SYNDIKAT und von 2016 bis 2018 dritter Vorsitzender des SYNDIKAT e.V. Weiterhin ist er als Webmaster im und für das SYNDIKAT aktiv.

Daniel Carinsson