Lutz Kreutzer

Lutz Kreutzer (Autor, Hg.)

Lutz Kreutzer hat in Aachen Geologie studiert. Nach seiner Promotion ging er 1990 nach Wien und gründete an einer Dienststelle des Forschungsministeriums die Öffentlichkeitsarbeit. Seine Romane haben oft etwas mit hartem Bergsteigen und mit High-Tech zu tun.

Aachen taucht in zwei seiner Spannungsromane als Schauplatz auf: „Schröders Verdacht“ schaffte es auf Platz 1 aller eBooks bei amazon (daraus liest er im Novotel vor), und „Gott würfelt doch“ kam auf Platz 1 der amazon Belletristikliste.

Unter seiner Herausgeberschaft erscheint am 17. April 2019 bei Gmeiner der Schauergeschichtenband „Die gruseligsten Orte in München“, im September 2019 dann „Die gruseligsten Orte in Köln“, wozu auch Regina Schleheck eine Geschichte beigetragen hat, die auch bei den Quickies im Novotel während der Criminale in Aachen liest. Seit fast 20 Jahren lebt und arbeitet er in München.

Autorenhomepage

Bücher von Lutz Kreutzer

Die gruseligsten Orte in Köln

Die gruseligsten Orte in Köln

Kongo Bongo

Kongo Bongo

Eiskalter Schlummer

Eiskalter Schlummer

Eiskalter Schlummer

Eiskalter Schlummer

Thailandeiland

Thailandeiland

Der Grenzgänger

Der Grenzgänger

Bayerisch Kongo

Bayerisch Kongo

Gott würfelt doch

Gott würfelt doch

Schröders Verdacht

Schröders Verdacht

Die gruseligsten Orte in München

Die gruseligsten Orte in München