Ralf Kramp

Ralf Kramp (Autor, Hg.)

Geboren 1963 in Euskirchen, lebt heute in der Vulkaneifel. Für sein Debüt "Tief unterm Laub" erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither schrieb er neun weitere Kriminalromane, darunter auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius. Mit der Kölner Agentur "Blutspur" veranstaltet er in der Eifel Krimiwochenenden mit "Live-Mördersuche". 2002 erhielt er den Kulturpreis des Kreises Euskirchen. Er moderiert zahlreiche Krimiveranstaltungen ("Tango Criminale", "Mord an Bord", "Eröffnungsgala Mord am Hellweg") und leitet in Hillesheim mit Ehefrau Monika "Das Kriminalhaus" mit dem "Deutschen Krimi-Archiv(26.000 Bände)" und Deutschlands erstem Krimicafé "Café Sherlock".

Autorenhomepage

Bücher von Ralf Kramp

SOKO Marburg-Biedenkopf

SOKO Marburg-Biedenkopf

Tatort Eifel 5

Tatort Eifel 5

Törtchen-Mördchen

Törtchen-Mördchen

Totholz

Totholz

Mord und Totlach

Mord und Totlach

Voll ins Schwarze

Voll ins Schwarze

Stimmen im Wald

Stimmen im Wald

Der doppelte Professor

Der doppelte Professor

Schuss mit lustig

Schuss mit lustig

Mit Schirm, Charme und Pistole

Mit Schirm, Charme und Pistole

Nordeifel - Mordeifel

Nordeifel - Mordeifel

Tatort Eifel 3

Tatort Eifel 3